Low Carb/ Low Carb High Fat/ ketogene Ernährung

Schon seit 2010 befasse ich mich mit den Effekten der ketogenen Ernährung bei Krebserkrankungen.

In den letzten Jahren verfolgte ich die Forschung und Studienlage zu dieser und "verwandten" Ernährungsformen weiter.

Seit geraumer Zeit zeigt sich, das die LCHF-Ernährung, die in ihrer striktesten Form einer ketogenen Ernährung entspricht, Diabetes positiv beeinflussen kann, Hautprobleme verschwinden, Verdauungs- und Magenbeschwerden zum Fremdwort werden, um nur einiges zu nennen.
Und so ganz nebenbei haben schon Tausende auf einfache Art und Weise ihr Gewicht reguliert.

LCHF bedeutet Low Carb – High Fat
Auf deutsch: wenig Kohlenhydrate – hochwertige Fette

Mit LCHF gelingt es spielend den Blutzucker konstant zu halten, womit Heißhungerattacken vermieden werden.
Bei einem stetig niedrigem Blutzuckerspiegel verbrennt der Körper zur Energiegewinnung Fett.
Zuerst das aus den Lebensmitteln und danach das Fett aus den körpereigenen Fettreserven.

Diese Ernährungsform stellt so ziemlich alle bisherigen erlernten Verhaltensweisen auf den Kopf.

Das sage ich aus eigener Erfahrung, denn ich befinde mich seit geraumer Zeit im Selbstversuch mit dieser Ernährungsform.

Aber genau darum kann ich auch sagen - es funktioniert!

Es ließe sich noch so viel mehr erzählen, aber am Besten ist man erfährt es am eigenen Leib.

 

Demnächst erfahren Sie hier noch mehr zu Anwendungsgebieten und Wirkungen einer kohlenhydratreduzierten Ernährung.