Voraussetzung & Kosten

Grundsätzlich sind keine Voraussetzungen für eine Diät- & Ernährungsberatung zu erfüllen.
Jeder der interessiert ist, kann sich gerne an mich wenden.

Wird die Beratung aufgrund einer Erkrankung wichtig, können Sie für eine individuelle Einzelberatung einen Kostenzuschuss bzw. Kostenübernahme von Ihrer Krankenkasse erhalten. Dazu benötigen Sie eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung.

Hier zum Download verfügbar:

Dies kann auch ein formloser Brief mit der Diagnose & der Empfehlung für eine Ernährungsberatung, die Ihnen Ihr betreuender Arzt ausstellt, sein.

Eine Überweisung ist nicht nötig. Ernährungsberatung auf Rezept gibt es (noch) nicht.
Der Vorteil: Es bedeutet keine Belastung des Budgets ihres Arztes.

Diese Bescheinigung reichen Sie bei Ihrer Krankenkasse ein und erhalten dann eine Bestätigung über eine Bezuschussung/Übernahme.

Alle gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich an den Beratungskosten.
Da dies aber recht unterschiedlich gehandhabt wird, lassen sich keine näheren Angaben über die Höhe der Zuzahlungen machen.

Unverbindliche Information & Hilfestellung dazu gebe ich gerne (siehe Kontakt).
Die Kosten der Ernährungsberatung sind nicht pauschal zu benennen.
Nach der Analyse Ihrer Bedürfnisse, der eventuellen Verordnung, sowie der möglichen Kostenbeteiligung /-übernahme Ihrer Krankenversicherung können genaue Preise genannt werden.

Gerne geben ich Ihnen darüber nähere Auskunft & erstelle Ihnen einen Kostenvoranschlag.